über Claras Haus e.V.

Unsere Tochter Clara verstarb nach einem Jahr Krankheit mit 19 Jahren an einem Ponsgliom zu Hause im Kreise der gesamten Familie.

In der Trauer fühlten wir uns in unserem unsagbaren Schmerz sehr allein gelassen und daraus ist die Idee erwachsen, selber eine Trauergruppe ins Leben zu rufen. Die Gruppe hat sich schnell gefunden und daraus ist mittlerweile mehr geworden. Wir haben den Verein "Claras Haus e.V." gegründet und das Bardowicker Hospiz St. Marianus hat uns sehr schöne Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Nun können wir uns in den sehr geschützten Räumen den vielfältigen Facetten der Trauerbearbeitung kompetent widmen.

 

 

 

Unsere Räume:

 

So fingen wir an:

unsere damaligen Räume im OG des St. Marianus Hospizes in Bardowick.

Kooperationen:
wir arbeiten eng mit den Ärzten und dem Team des
  1. St. Marianus Hospizes sowie dem SAPV-Netzwerk des Landkreises Lüneburg,

  2. dem Klinikum Lüneburg

  3. Trauernetzwerk Lüneburg

  4. Hausärzten 

  5. Kibis Lüneburg

  6. VEID 


 
 
 
 

 

Mittlerweile sind wir umgezogen und der Paritätische Lüneburg hat uns einen sehr schönen Raum mitten in Lüneburg zur Verfügung gestellt. Hier können wir ungestört unsere Gruppenabende gestalten. Der Raum ist barrierefrei, hat eine Küchenzeile sowie eigene Toilettenräume. 

Ansprechpartnerin:

 

Britta Walper , geb. 1962, verh.

Mutter von 3 wundervollen Töchtern

 

1. Leben:

seit 1982 Bankkauffrau

zusätzlich 1985 Ausbildereignungsprüfung

2006 Coachingausbildung /Schweiz

seit 2010 Filialleiterin

 

2.Leben:

 

- Heilpraktikerin für     Psychotherapie und

- Psychoonkologin zertifiziert durch die Dt. Krebsgesellschaft

 

2014 Ausbildung zur qualifizierten Trauerbegleiterin bei Chris Paul/TID in Bonn

 

 

 

 

 

2014 clarashaus.info. Proudly created with Wix.com